A555 Sanierung bei Wesseling

Was wird gemacht?

Die A555 wird bei Wesseling saniert. Die Maßnahme erstreckt sich von der Brücke über die Brühler Straße im nördlichen Wesseling bis zur Brücke über die Siebengebirgsstraße im südlichen Wesseling. Durch die Sanierung wird es für die Anwohnerinnen und Anwohner spürbar leiser. Im Streckenverlauf werden Lärmschutzwände errichtet und der neue Straßenbelag der sanierten Fahrbahn wird lärmmindernd sein. Zudem werden die zwei Brücken über den Mühlenweg und den Kronenweg erneuert und die Entwässerungsanlage saniert.

Mit Beginn der Baumaßnahme werden in Fahrtrichtung Köln die vorhandenen Fahrspuren verengt. An einem Wochenende im Juni wird eine Vollsperrung in Fahrtrichtung Bonn eingerichtet, um eine Bauwerksprüfung durchzuführen. Ab 2022 werden dann in beiden Fahrtrichtungen nur je zwei Fahrspuren zu Verfügung stehen.

In welchem Stadium befindet sich die Planung?

Die Maßnahme befindet sich aktuell in der Bauvorbereitung und wird 2021 starten. Aufgrund des Umfangs der notwendigen Bauarbeiten und aufwendigen Verkehrsführungen erstrecken sich die Bauarbeiten über mehrere Jahre.

 

Stand: März 2021