Runder Tisch mit Informationsmaterialien (Postkarten)

Runder Tisch "Tausendfüßler" (nicht öffentlich)

 Termin der Veranstaltung: 29. Mai 2020

Am 29. Mai 2020 fand ein zweites Treffen des so genannten „Runden Tisches“ statt. Hierfür trafen sich die Teilnehmenden im Rahmen einer Videokonferenz. Bei dem Termin handelte es sich um einen Folgetermin zur Aushandlung einer Lösung für den Funktionserhalt des Bonner Tierheims während der Baumaßnahmen von Straßen.NRW (A565 Sechsstreifiger Ausbau zwischen Bonn-Endenich und Bonn-Nord). Teilgenommen haben Vertreter*innen der Kleingärtner, politische Vertreter*innen und Mitarbeiter*innen der Stadtverwaltung Bonn. Straßen.NRW war als Baulastträger ebenfalls beteiligt. Das Tierheim hatte der vorgeschlagenen Lösung zuvor zugestimmt.

Anlass dieser Veranstaltung war ein Auftrag des Rates der Stadt Bonn, der die Einrichtung eines Runden Tisches „zum Dialog und Interessenausgleich zwischen allen Beteiligten“ im Zusammenhang mit dem Neubau des Tausendfüßlers und den damit einhergehenden Auswirkungen auf das Bonner Tierheim und die benachbarte Kleingartenanlage beschlossen hat.

Während des Termins konnte ein Kompromiss gefunden werden, der von den Betroffenen, darunter das Tierheim und die Kleingärtner, getragen wird. Die teilnehmenden politischen Vertreter*innen unterstützen den ausgehandelten Lösungsweg. Die Ergebnisse werden dem Rat der Stadt Bonn vorgelegt.

Adresse

Bonn

Deutschland

Anreiseweg über Google Maps