Material Dialogmobil

Dialogforum 8 (nicht öffentlich)

 Termin der Veranstaltung: 11. März 2020

Am 11. März 2020 fand das 8. Dialogforum statt.

Bei diesem Dialogformat handelt es sich um ein regelmäßig tagendes Gremium. Es führt unterschiedliche Interessengruppen zum Thema Autobahnverkehr in Bonn zusammen. Vertreterinnen und Vertreter des ÖPNV, von Umweltverbänden, der regionalen Wirtschaft und Logistik, der Zivilgesellschaft sowie der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises sowie des Stadtmarketings und Tourismus. Diese Akteure tauschen sich in diesem Rahmen mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW aus.

In der Sitzung wurden die Mitglieder über folgende Baumaßnahmen informiert:

  • A562/S13 Ersatzneubau DB-Bauwerk
  • A565/B56 Ersatzneubau Endenicher Ei
  • A565 sechsstreifiger Ausbau Anschlussstelle Bonn-Endenich bis Autonahnkreuz Bonn-Nord mit Ersatzneubau Tausendfüßler

Es wurde zudem über Verkehrsuntersuchungen, Verkehrsszenarien ("Planfälle") und die regionale Baustellenkoordination informiert. Ferner wurde dieses Straßen.NRW-Informations- und Dialogportal zum Projekt bonnbewegt vorgestellt.

Das Ergebnisprotokoll, den Reader und die Präsentation des 8. Dialogforums finden Sie in der Mediathek. 

Zum Ende der Veranstaltung wurden Ziele und Format des Dialogforums reflektiert und hinterfragt. Die Mitglieder des Gremiums baten das Projektteam bonnbewegt, das Format dahingehend zu überprüfen, inwiefern die beteiligten Akteure in der Erarbeitung von Lösungen für die Verkehrsprobleme in Bonn stärker mitwirken können.

Adresse

Deutschland

Anreiseweg über Google Maps