Der Online-Dialog ist beendet. Wie geht es nun weiter?

Ziel dieses Informationsangebots von Straßen.NRW war es, Fragen zu den Planungsinhalten und zum anstehenden Planungsverfahren zu beantworten. Betroffene können im Rahmen des noch folgenden förmlichen Planfeststellungsverfahrens ihre Einwendungen gegen die Planungsinhalte vorbringen. Zu welchem Zeitpunkt dies möglich sein wird und welche Fristen gelten, legt die planfeststellende Behörde - in diesem Fall die Bezirksregierung Köln - fest. Noch steht der Zeitpunkt für die Baumaßnahme nicht fest.

Der Online-Dialog wurde in Zusammenarbeit von Straßen.NRW und Zebralog konzipiert und moderiert: Alle im Dialog gestellten Fragen wurden von den zuständigen Fachplaner*innen gesichtet und beantwortet. Anschließend stellte Zebralog die Antworten ein. Informationen zum bonnbewegt. und zu den Aufgaben des Teams finden Sie in dem Beitrag "Was macht das Team bonnbewegt.?"

Die eingereichten Fragen sowie die dazugehörigen Antworten bleiben auf dieser Webseite weiterhin sichtbar (bitte beachte Sie, dass diese den Informationsstand zum Zeitpunkt der Beantwortung wiedergeben).

Es wurden Kategorien angelegt, um die Fragen suchen und filtern zu können. Darüber hinaus finden Sie in der Mediathek den Auswertungsbericht. Dieser fasst die Themen und Beiträge zusammen und gibt einen Ausblick auf die Weiterentwicklung der Informationsangebote von Straßen.NRW.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme!